26. Januar 2021

Turnfahrt Damenriege 2014

Früh am Morgen (für einige seeehr früh) des 7. September 2014 traf sich die Damenriege fast vollzählig am Bahnhof in Bremgarten. Noch war das Ziel der Reise nicht bekannt, auf der Einladung war lediglich von „Wandern“ und einer „sportlichen Herausforderung“ die Rede gewesen. Durch einige Fragen bekamen wir die erste Station verraten: Die Zugfahrt ging nach Effretikon. Dort angekommen versammelten wir uns bei der Sonne, die gelb leuchtend am Wanderweg stand. Aaah, der Planetenweg, der zum Schloss Kyburg südlich von Winterthur führte! So folgten wir der Reihe nach allen Planeten, diskutieren über das Planeten-Merksprüchli und Pluto, genossen die schöne Landschaft und auch die richtige Sonne am Himmel, die sich mehr und mehr zeigte. Bei der Kyburg angelangt, machten wir eine kurze Pause und erfuhren die nächste Station: die Thommis Alm in Mesikon. Nach nochmals längerer, teilweise sehr abenteuerlicher Wanderung kamen wir dort an und bekamen unser wohlverdientes Mittagessen: Tischgrill à discrétion inklusive riesigen Glacés zum Dessert und noch dem einen oder anderen Schlückchen Wein dazu. Danach machten wir uns an die „sportliche Herausforderung“: Eine Bauernolympiade! Wir duellierten uns also in Disziplinen wie Gummistiefelwerfen, Hufeisenwerfen, Schnäpsliraten, Bogenschiessen, Wettmelken, Karettenfahren, Bierhumpenstemmen, Pantoffelnschiessen und hatten einen Riesenspass dabei! Da wir insgesamt doch fast die Strecke eines Halbmarathons zurückgelegt hatten, war am Schluss der Besitzer der Alm so nett, uns müde Damen mit dem Auto zurück nach Illnau zu fahren. Von dort nahmen wir dann wieder den Zug zurück nach Bremgarten. An dieser Stelle den Organisatorinnen einen herzlichen Dank für diesen sportlichen und witzigen Tag bei herrlichstem Wetter!

Wir müssen leider zum zweiten Mal den Turnbetrieb einstellen.
Jedoch führen einige Riegen ihr Training neu Online durch.
Bei Interesse an einem Probetraining oder Fragen kann euch gern der Riegenleiter weiterhelfen. 
Wir wünschen euch trotzdem eine schöne und gesunde Zeit und bleibt fit.
STV Bremgarten