14. April 2021

MR & DTV am Plauschvolleyball-Turnier in Dottikon

2Der Weg nach Dottikon schien einfacher zu sein als jener nach Jonen, fanden ihn doch dieses Mal alle pünktlich und ohne jemanden zu vergessen. Tagsüber hatten bereits „De Schnellscht am Maiegrüen“ und der „SchnääSchnää-Cup“ stattgefunden; wir waren angereist, um am Plauschvolleyball-Turnier teilzunehmen.

Wir schauten uns zuerst das Showprogramm mit Gerätekombination und Kleinfeldgymnastik an, bevor wir draussen mit dem Einspielen begannen. Kurz darauf hiess es bereits: Ran an den Ball! Auf dem Plan standen drei Gruppenspiele. Glücklicherweise musste keiner der Männer alleine mit den Damen auf dem Feld stehen, es hatten sich in letzter Sekunde noch männliche Teammitglieder finden lassen. Das erste Spiel verlief einigermassen ausgeglichen, ein Sieg war uns jedoch nicht gegönnt. Das zweite Spiel war eine ganz spannende Partie, wir mussten wortwörtlich bis zum allerletzten Aufschlag kämpfen und wurden dafür mit einem Sieg belohnt. Voller Euphorie starteten wir in unser letztes Gruppenspiel, lagen anfangs in Führung, doch dann… Wir wissen jetzt, was es heisst, „überrundet“ zu werden.

Die Wartezeit auf die Resultate aller Gruppenspiele vertrieben wir uns in der Festwirtschaft. Danach stand fest, dass wir noch ein letztes Spiel bestreiten würden. Wieder wurde es ein Kopf-an-Kopf- Rennen. Eigentlich lagen wir immer knapp in Führung, doch dann wurde uns der allerletzte Aufschlag, der uns im zweiten Spiel noch zum Sieg verholfen hatte, leider zum Verhängnis.

Wir fanden das Plauschvolleyball-Turnier insgesamt jedoch einen gelungenen Anlass und es ist schön, dass sich immer wieder eine Gruppe Männer und Damen findet, die zusammen Volleyball spielt. So stiessen wir vor dem Nachhauseweg noch mit einem durchsichtigen Kaffee mit zwei Würfelzuckern auf den sportlichen Abend an und freuen uns bereits auf unseren nächsten Einsatz.

Bilder gibt es in unserer Galerie.

Wie Cyberkriminelle sich COVID-19 zunutze machen | BrandShelter™

Aufgrund der aktuellen Situation kann das Training im STV Bremgarten
weiterhin nicht wie üblich abgehalten werden.

Während die Damen- und Aktivriege ihr Training auf die Aussenanlagen beschränken
müssen, führen die Frauen- und Männerriege ihre Turnstunden online durch.
So können unsere Schutzkonzepte weiterhin eingehalten werden.

Alle Jugendriegenstunden finden normal statt.

Bei Interesse an einem Probetraining oder Fragen kann euch gern der Riegenleiter weiterhelfen.
Wir wünschen euch trotzdem eine schöne und gesunde Zeit und bleibt fit.

STV Bremgarten