31. Juli 2021

Männerriege am Unihockeyturnier in Muri ohne Lorbeeren

K1600_Bild_1Die Männerriege Bremgarten nahm auch dieses Jahr am Männerriege Unihockeyturnier des Kreisturnvereins teil. Das Team konnte im Vergleich zum Vorjahr mit 3 neuen Männerriegler ergänzt werden. Bald stellte sich aber heraus, dass auch die anderen Teams ihr Training forciert hatten.

K1600_Bild_2K1600_Bild_3Nach den ersten beiden Spielen sah die Zwischenbilanz respektabel aus: 4 Tore (durch Urs Schertenleib, Rolf Füglistaler (2) und Ruedi Koch), 1 Sieg und eine Niederlage und damit noch alle Chancen für eine gute Placierung. Allerdings folgten gleich 3 Niederlagen in Serie. Obwohl Christoph Füglistaler und Thomas Hersperger weitere Tore markierten, fehlte nicht viel aber dennoch mindestens 1 Tor für einen weiteren Punkt. Der anschliessende zweite Sieg schürte nochmals die Hoffnung auf einen Platz im Mittelfeld. Aber trotz der guten Leistung des Torwarts Hugo Haltiner liessen sich die drei letzten Spiele nicht mehr gewinnen. So resultierte schliesslich der 9. Rang.

Wie jedes Jahr gab es bei der Preisverteilung einen Salami, welc  eit im Rahmen des Vereinslebens genossen werden kann.

Wie Cyberkriminelle sich COVID-19 zunutze machen | BrandShelter™

Dank dem Lockerungsbeschluss des Bundesrates können nun sämtliche Riegen wieder zum Präsenztraining wechseln.

Dies findet teilweise draussen und teilweise in der Halle statt, sodass unsere Schutzkonzepte weiterhin eingehalten werden können.

Bei Interesse an einem Probetraining oder Fragen kann euch gern der Riegenleiter weiterhelfen.
Wir wünschen euch trotzdem eine schöne und gesunde Zeit und bleibt fit.

STV Bremgarten