20. September 2021
Die fleissigsten Turner erhielten jeweils ein kleines Präsent

GV der Frauenriege mal anders

Ohne gemeinsames Lachen und Diskutieren ging die diesjährige GV über die Bühne. Nein, das Lachen ist uns noch nicht vergangen aber diese GV fand, wegen der Pandemie, auf dem schriftlichen Weg statt. Bis am 20. März hatten die Mitglieder der Frauenriege Zeit Ihre Abstimmungszettel abzugeben.

An dieser aussergewöhnlichen GV haben 35 Frauen per E-Mail, per Post und per Whatsapp teilgenommen. Die Auszählung wurde durch die Aktuarin, Claudia Fraefel vorgenommen und anschliessend auch kommuniziert.

Die Frauen haben allen Traktanden zugestimmt. Zwei Neumitglieder wurden mit Bravour aufgenommen. Bea Blumenthal und Debi Füglistaler haben zur Begrüssung das Vereinst-shirt erhalten und wir hoffen, dass sie diese schon bald während eines gemeinsamen Anlasses einweihen können. Wir heissen die Beiden ganz herzlich willkommen!

Die Jahresberichte, die dieses Vereinsjahr etwas schmaler ausgefallen sind, konnten trotzdem von verschiedenen Tätigkeiten berichten. So zum Beispiel vom Osterhäsli im Briefkasten, den gemeinsamen Waldspaziergängen, dem Schnurballtraining und vor allem unserem erfolgreichen Zoomtraning. Alles war etwas anders als alle die Jahre davor aber nicht weniger gut. Stolz dürfen alle jene sein, die neben der Turnkompetenz nun auch über Know how im Umgang mit der Videokonferenzsoftware Zoom verfügen.

Die Jahresrechnung und der Revisionsbericht wurden einstimmig angenommen. Der Verlust in der Rechnung ist dem fehlende Christchindlimärt zuzuschreiben. Wir hoffen, dass wir im Dezember 2021 wieder ein Beizli betreiben können und die Kasse wieder gefüllt wird.

Das Jahresprogramm wurde ebenfalls genehmigt. Was daraus und mit welchen Schutzmassnahmen umsetzbar sein wird, wird sich zeigen. Wir werden alles tun, um das Vereinsleben aufrechtzuerhalten. Das Budget dazu steht und wurde ebenfalls verabschiedet.

Es freut uns besonders, dass der Vorstand einstimmig wiedergewählt wurde. Karin Fischer als Technische Leiterin, Trudy Seitz als Kassierin, Claudia Fraefel als Aktuarin und Brigitte Schärer als Verantwortliche für Freud und Leid. Die bisherige Beisitzerin Pia Bienz wurde als Präsidentin gewählt.

Theres Füglistaler und Sabina Glarner wurden mit einem Blumenstrauss für ihr 30- jähriges Vereinsjubiläum geehrt. Wir freuen uns mit den Jubilarinnen auf noch viele gemeinsame Turnstunden und geselliges Beisammensein.

Wir danken allen Frauen herzlich fürs Mitmachen an der GV und für die vielen netten Kommentare!

Im April, der Vorstand

Die GV wurde genauso wie der Weihnachtsanlass (Bild) online per Zoom durchgeführt.
Die Turnstunden wie auch das Weihnachtsessen wurden jeweils via Zoom durchgeführt.