Silvan Stöckli/ September 16, 2018/ Frauenriege/ 0Kommentare

Ein weiteres Mal erlebten 19 Turnerinnnen der Frauenriege Bremgarten eine tolle, erlebnisreiche Vereinsreise.
Der Zug führte uns von Bremgarten nach Biel. Eine kleine Gruppe spazierte den See entlang zur Schiffstation. Der Kaffeehalt verkürzte die Wartezeit auf das Schiff nach Ligrez. Mit der Standseilbahn fuhren sie hoch nach Prèles dem « Balkon des Jura» um zu Fuss zum Rest. Twannbachschlucht zu gelangen.
15 Turnerinnen fuhren mit Bus und Standseilbahn nach Magglingen. Hier genossen wir auf der Terrasse der eidgenössischen Sportschule den Ausblick auf`s Seeland « unter uns den Bielersee» auf die Petersinsel und vom Pilatus bis zum Mont Blanc. Nach der Stärkung mit Kaffee und Gipfeli begaben wir uns auf die Wanderung Richtung Twannbachschlucht. Im Restaurant erwartete uns einen vom Geburtstagskind Rita gesponserten excellenten  Apèro.  Vor dem Mittagessen hatten wir noch Zeit das Glasatelier zu bestaunen. Nachher endeckten wir an mehreren Turnerinnen verschiedene neue Schmuckstücke. Gemeinsam ging es dann auf die Wanderung durch die eindrückliche Twannbachschlucht.  Ein wunderbarer Schluchtenpfad führte uns hinunter nach Twann.  Zu Beginn plätscherte der kleine Bach friedlich neben dem Wanderweg her. Den Wasserfällen die sonst in die Tiefe tosen hatte der heisse und trockene Sommer auch zugesetzt. Trotzdem gab es genügend Fotosujet in dieser imposanten Schlucht. Als Belohnung gab es am Ende des Wanderwegs, mit Blick auf Twann ein Glas Weisswein. Jetzt mussten nur noch die vielen Stufen hinunter ins malerische Winzerdorf bewältigt werden. Dort gönnten wir uns ein feines Dessert. Mit dem Schiff ging es zurück nach Biel. Ein schöner, lustiger und eindrucksvoller Tag ging mit der Zugfahrt nach Bremgarten zu Ende.



Share this Post

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*

2 × 5 =